Kontakt

Ingrid Nöst
A-8010 Graz
Mobile +43 (0)664 92 123 77

ingrid.noest(at)gmx.at


Portrait

Ingrid Nöst geboren 1963 in Ebersdorf, experimentierte schon in ihrer Kindheit mit blauem Lehm. Ihre Ausbildung machte sie als Dekorateurin und begab sich 2007 – 2009 auf Ästhetische Spurensuche bei Prof. Franziska Pirstinger KPH in Graz. Von 2009 - 2011 besuchte sie die Keramische Formgebung bei Prof. Irmgard Schaumberger, an der Meisterschule Ortwein, für Kunst und Gestaltung in Graz.

Seit 2009 arbeitet Ingrid Nöst als freischaffende Keramikkünstlerin und unterrichtet Keramik - kreatives Arbeiten in Ton am LFI Steiermark in Graz. Beim experimentieren mit Lehm ist Ingrid Nöst besonders wichtig: Zeit - Zartheit - Feinheit - Durchsichtigkeit - Licht und Schatten - natürliche Materialien - schonender Umgang -und Sparsamkeit. Sämtliche Werke werden mit ÖKOstrom gefertigt und jeder anfallende "Abfall" wird sorgfältig geprüft, ob er genug Ästhetik in sich trägt, um doch noch zu einem beachtenswerten Werk zu werden! Denn in den kleinen unscheinbaren Dingen liegt oft eine wunderbare nicht beachtete Schönheit! Die Formsprache von Ingrid Nöst ist einzigartig. Durch die Komposition von Textil und Keramik, Licht und Schatten, wirken ihre Werke organisch - archaisch und zugleich sehr zerbrechlich und wunderschön.


Agenda

20.10.2017 bis 20.03.2018


Einzelausstellung: Ingrid Nöst


In der Kanzlei Fidas, zeigt Ingrid Nöst, hängende Textil-Keramik.


Veranstaltungsort

Rechtsanwaltskanzlei

Petersbergenstrasse 7

8042 Graz

Österreich


Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 12:00 | 13:30 - 16:00


Kunst- und Kulturförderung: Ingrid Nöst


Veranstaltungsort

Land Steiermark

Hofgasse 16

8010 Graz

Österreich


Gruppenausstellung: Ingrid Nöst


Veranstaltungsort

Gemeinde

Deutsch Goritz 14

8483 Deutsch-Goritz

Österreich

2010


Kunstpreis der Galerie Centrum: , Ingrid Nöst


SchülerInnen der Fachsparte Keramik-Gestaltung und der Meisterschule für Keramische Formgebung der Höheren Abteilung für Kunst & Design an der HTBLVA Graz Ortweinschule präsentieren „sichtbar unsichtbar“ Keramikobjekte.


Veranstaltungsort

Galerie Centurm

Glacisstrasse 9 (Ecke Attemsgasse)

8010 Graz

Österreich


Kunst und Gestaltung Graz: Ingrid Nöst


Seit 1998 werden die Trophäen für den europaweit ausgelobten Kleinkunstpreis von SchülerInnen der Höheren Abteilung Keramik-Gestaltung und StudentInnen der Meisterschule Keramische Formgebung gestaltet. Die Juroren aus dem Team „Hin und Wider“, Simon Pichler, Tanja Baumgartinger und Manfred Koch, wählen alljährlich aus den Entwürfen zwei Trophäen aus, die in der Schlußveranstaltung im Theatercafé in Graz verliehen werden.


Veranstaltungsort

Theatercafé

Mandelstrasse 11

8010 Graz

Österreich


Gruppenausstellung: Ingrid Nöst


Ein Geschenk für alle! Kunst im Schaufenster des Gebäudes Deutsch Goritz Nr. 14 der Familie Wetzelberger. Jeden Tag gibt es ein neues Kunstfenster zu bewundern. Ein etwas anderer Adventkalender.


Veranstaltungsort

Gemeinde

Deutsch Goritz 14

8483 Deutsch-Goritz

Österreich

Keine Einträge

Workshop

Offenes Atelier für Keramik

Sie hatten schon öfter mal den Wunsch, sich kreativ zu betätigen? Sie haben Freude am Töpfern und möchten Ihre persönlichen Ideen in eine Form bringen? Dann besuchen Sie doch unser „Offenes Atelier für Keramik“. An fünf Abenden haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönliches Projekt unter fachlicher Anleitung umzusetzen. Sie erfahren dabei alles Wissenswerte über das Material und die Grundtechniken in der Töpferkunst. Wir geben Ihnen den Raum für die Gestaltung Ihrer Ideen. Schenken Sie sich Zeit für kreatives Tun!


Kursdaten

01.03.2018 | 18:00 - 21:00
08.03.2018 | 18:00 - 21:00
15.03.2018 | 18:00 - 21:00
22.03.2018 | 18:00 - 21:00
05.04.2018 | 18:00 - 21:00


Kursort
Steiermarkerhof 
Ekkehard Hauer Strasse 33
A-8052 Graz-Wetzelsdorf
+43 (0)316 80 50 13 05
zentrale(at)lfi-steiermark.at


Mitzubringen

Schürze, zwei alte Geschirrtücher, Nudelholz, einfache Ausstechformen, Modellierwerkzeug (wenn vorhanden), auch eigenes Material, kleines Küchenmesser, kleine Schüssel, Schwamm, Fön, Zeitung, kleine Schachtel für den TransportzielgruppeAlle, die mit einfacher Technik schöne Dinge aus Ton kreieren und dabei die Formenvielfalt der Keramikkunst erleben wollen.


Kursleitung
Ingrid Nöst Meisterschule Keramik, Ortweinschule Graz


Kosten

exkl. Material

Euro 135.-

- +

Kreatives arbeiten in Ton | Pflanzenreliefs – Die Natur auf Ton übertragen

In diesem Workshop geht es darum, sich für die feinen Formen und Strukturen aus dem Pflanzenreich zu sensibilisieren und diese wunderbaren Zeichnungen auf Ton zu übertragen. Mithilfe der Plattentechnik entstehen Seifenschalen, Bilder, Fliesen, Dekorplatten oder Tafeln, die zur Dekoration von Haus und Garten dienen, und kleinere Teile, die wir zu Schmuck (Halskette, Armband) verarbeiten können. Lassen Sie sich berühren von der Feinheit und Ästhetik des Pflanzenreichs und verbinden Sie sich mit den Werkstoffen Ton und Pflanze in besonderer Weise.


Kursdaten

13.10.2016 | 17:30 bis 20:30
03.11.2016 | 18:00 bis 20:00


Kursort

Steiermarkerhof
Ekkehard Hauer Strasse 33
A-8052 Graz-Wetzelsdorf
Tel. +43 (0)316 80 50 13 05
zentrale(at)lfi-steiermark.at


Mitzubringen

Eine Schürze, feine Pflanzenteile mit schönen Strukturen, zwei alte Geschirrtü- cher, ein Nudelwalker, wer kleine Teile bevorzugt, kann auch einfache Ausstechformen mitbringen, ein Maßband, ein altes Lineal oder eine Holzleiste, ein kleines Küchenmesser, eine kleine Schüssel, ein Schwamm, ein Fön, eine Zeitung.


Kursleitung
Ingrid Nöst Meisterschule Keramik, Ortweinschule Graz


Kosten

exkl. Material

Euro 48.-

- +