Kontakt

Sprützehüsli
Hauptstrasse 32
CH-4104 Oberwil

uta.nicolai(at)bg-oberwil.ch
www.spruetzehuesli.ch


Öffnungszeiten

MO

Geschlossen

DI

Geschlossen

MI

Geschlossen

DO

Geschlossen

FR

Geschlossen

SA

Während der Ausstellung
11:00 - 18:00

SO

Während der Ausstellung
11:00 - 18:00


Portrait

Das historische Gebäude wurde im Jahr 1827 erbaut und beinhaltete Schulhaus, Kindergarten und Feuerwehrmagazin. Heute dient es der Bürgergemeinde als Kulturforum und wird als Galerie- und Eventraum genutzt. In den Räumen des Sprützehüsli organisiert die siebenköpfige Kommission vier bis fünf Ausstellungen pro Jahr. Die auserwählten Einzel, Doppel und Gruppenausstellungen werden von Kunstliebhabern sehr geschätzt und rege besucht. In enger Zusammenarbeit mit den Kunstschaffenden stellt die Kommission Sprützehüsli die Plattform und Rahmenbedingungen bereit und die alte Glocke mit ihrem unverkennbaren Klang läutet noch heute jede Vernissage ein.

Präsidentin 
Andrea Rothweiler 

Del. Bürgerrätin
Susanne Richert-Märki

Sekreteriat 
Uta Nicolai 

Kommission 
Arlette Hänggi 
Karin Marti 
Beat Kohler 
Stefan Degen-Setz


Agenda

02.03.2018 bis 25.03.2018

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

MALEREI

02.03.2018 19:00 bis 21:00

Vernissage

18.03.2018 11:30 bis 16:30

Vortrag, "Kunst meets Architektur" mit Romain Burgy um 11:30 - 12:30 und 15:30 - 16:30

24.03.2018 14:00 bis 15:00

Workshop, mit Kaye Kirst

25.03.2018 11:00 bis 18:00

Finissage, mit Workshop von Kaye Kirst 14:00 - 15:00


Doppelausstellung: Kaye Kirst | Romain Burgy


Romain Burgy beschäftigt die Ausbreitung und Veränderung städtischer Lebensformen, ihre Bewohner und deren Wohnkulturen. Seine Bilder leuchten und strahlen Lebensfreude und Optimismus aus. Der Künstler liebt das Leben, die Menschen und die Farben. Das intensive Blau des Himmels verkörpert die Unendlichkeit unserer Möglichkeiten. Burgys Werke ziehen den Betrachter in ihren Bann. In der Serie einer weiblichen Figur fokussiert Kaye Kirst auf kraftvolle Dynamik und Spannung, die sich in einem energetischen Schrei entladen kann. Im experimentellen Umgang mit Farben und Maltechniken variiert sie Fabrikgebäude, deren Strukturen sich im Wasser aufzulösen scheinen. Kirst fasziniert es, Sujets und Themen immer wieder neu zu interpretieren.


www.kayekirst.jimdo.com

www.romain-burgy.com

2017

03.11.2017 19:00 bis 21:00

Vernissage, Liveperformance-Holzschnitzerei Pascal Martinoli 20:30Uhr

12.11.2017 15:00 bis 16:00

Mein Balkonkasten, von und nach Ray Nüsselein. Eine ganze Theaterwelt komprimiert, in einer Kiste verpackt und mit viel Poesie, Puppen und Objekten gespielt. Figurenspiel für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren. Spiel: Pascal Martinoli Dauer: 60 Minuten | Kollekte

2017

2017

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

DIVERSITÄT

18.06.2017 11:00 bis 14:30

Künstlergespräche, mit Irène Flammer - Brantschen

25.06.2017 12:00 bis 18:00

Lesung, mit Dani von Wattenwyl und einem gemütlichen Apéro


4 Künstlerinnen und die Vielfalt ihrer Werke: Irène Flammer - Brantschen

2017

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

5. Kreatives Oberwil


35 lokale KünstlerInnen zeigen ihre Werke. Allerlei Kreatives entstanden mit viel Hingabe und künstlerischem Talent. Die teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen sowie die Kommission des Sprützehüsli laden Sie herzlich ein zum Besuch dieser nicht alltäglichen Ausstellung. Geniessen sie den Reichtum der gestalterischen Freiheit.


Zwei Künstler, zwei Freunde, ein Atelier. Eine Ausstellung voller Gegensätze, Leichtigkeit, Stille, Lebensfreude, Eigenwilligkeit und Kreativität.


ESSENTIAL Du hast einen inneren starken Rhythmus. Verlier ihn nie! Essentiell ist es, den eigenen Anspruch nicht aufzugeben, sowohl sich selbst gegenüber, als auch in der Öffentlichkeit. Drei Künstlerinnen,für die Gestaltung essentiell ist, zeigen ihre Arbeiten im Sprützehüsli.

2016

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

SPECIA EDITION


SPECIAL EDITION – 10 aussergewöhnliche Kunstschaffende und ihre Werke. ERIKA GROSSENBACHER | CHRISTOPHE HOHLER | STEFAN HÜBSCHER | SUSI KRAMER | MARTINE NEUBRAND | MARTIN RAIMANN | DOROTHÉE ROTHBRUST | CERSTIN THIEMANN | GERHARD VÖLKLE und RAYMOND WAYDELICH


15 Kunstschaffende zeigen "Kunstwerke aller Art, die von Fantasie und Tollheit beseelt sind". Das Herzstück der Gruppenausstellung bildet eine Werkschau von Markus Buchser. Sie umfasst Malerei, Zeichnungen und Objekte rund um das Thema Architektur-Landschaft.

2015

2015

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

MALEREI | FLOWER POWER | Franziska Schmalzl


"Meine Malerei ist eine grosse Liebeserklärung an das Leben" Geniessen Sie mit uns einen blumigen Apéro und nutzen Sie die Gelegenheit, mit der Künstlerin persönlich ins Gespräch zu kommen.

2015

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

nAcKT Tabu oder Kunst ?


Eine Ausstellung mit vier Kunstschaffenden: ANDREAS NIEMZ Fotografie | MARTINE NEUBRAND Malerei | CERSTIN THIEMANN Keramiken | GABY DOTTER Aquarelle-/Acrylzeichnungen

2015

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

ES TRÄUMT EIN MENSCH IN EINER STADT


Traummenschen - Menschenträume - Stadtträume - Traumstädte - Menschenstädte - Stadtmenschen. Die meisten Menschen in der Schweiz leben heute in einem städtischen Raum. Eine Stadt ist ein gesellschaftliches System, das sich fortlaufend entwickelt. Wie wird aber bestimmt, wie die Stadt jetzt und in Zukunft aussehen soll? Wer formuliert die Zukunft, wer gestaltet mit? Welche Visionen, welche Träume, Ideen und Wünsche haben die Menschen in Bezug auf ihren Lebensraum? Soll die städtische Gemeinschaft in ihren Abläufen möglichst reibungslos funktionieren? Soll sie möglichst harmonisch oder möglichst vielfältig sein? Und wie verändern sich menschliches Bewusstsein und Bedürfnisse, in einer zunehmend urbanen Umgebung lebend? Sind Träume Fluchtversuche oder zeugen sie vom Willen zur Gestaltung?

2014

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

Stimmungsvoller KUNSTMARKT


Das Sprützehüsli lädt alle vier Jahre zum traditionellen Kunstmarkt ein. 16 überregionale Teilnehmer und Teilnehmerinnen bieten qualitätsvolle Arbeiten in Kunst, Kunsthandwerk und Design bis CHF 200. Die Malerei von Erika Grossenbacher und Vlasta Martinec ist wohlbekannt in Oberwil. Neu zu entdecken sind abstrakte Arbeiten von Stephanie Graf-Böni und Irene Brodmann. Zum Schmunzeln bringen Sie liebe- und humorvolle Zeichnungen von Sibylle Laubscher und schräge Postkarten von Aline Stölzer-Jeanbourquin. Martin Staubs digitale Fotografien haben schon manche/n Besucher/in im Sprützehüsli staunen lassen. Nadine de Mol bringt leise, elegante Papierskulpturen mit. Jacqueline Kellers Glasperlen widerspiegeln ein grosses Spektrum an Naturmotiven und Landschaften. Christa Wegener giesst Kapseln und Samen verschiedener Pflanzen in Silber – in Originalgrösse. Bea Benedettis Arbeiten sind ebenfalls dem Natürlichen gewidmet - sie bietet gefilzte Schals und Taschen an. Aufgehübscht in Baselwest ist ein neues Designlabel, das aus alten Stoffen süsse neue Frauen- und Kinderkleidung näht. Auch Hansruedi Leonhard Schlegel betreibt Recycling, indem er Siebe, Käseraffeln oder Glühbirnen zu neuen Leuchten verarbeitet. Dafür entwickelt er auch mal ein eigenes LED-Leuchtmittel. Handgefertigte, romantische Gastgeschenke für verschiedene Anlässe von Kristina Kaupp, phantasievolle Keramikarbeiten von Gaby Schwank und die beliebten Teddybären der Oberwilerin Margrit Krummenacher runden das Angebot ab.


Knüpfen, knoten, weben, binden, winden, schlingen. Verdichten, ballen, bündeln, spannen. Auflockern, entwirren, lösen, befreien. Bei Carmen Annen-Bonati, Stansstad, bestehen die formgebenden Elemente aus bemalten, geschnittenen, verknüpften und auf Rahmen gespannte Leinwandfetzen. Die Objekte werden zu Spannungsfeldern. Sie ist interessiert an der Relation zwischen Fläche und Körper und was im Zwischenbereich passiert. Catherine Wieland, Riehen, wählt Fahrradschläuche als Werkstoff. Ein seltsames Material, das gleichzeitig lebendig und in sich ruhend ist. Aus den mit Wabendraht verflochtenen Schläuchen voller Löcher und Ventile entstehen reduzierte, ausdrucksstarke Objekte zwischen Ruhekissen und Sprengkörper.

2014

2013

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

MALEREI | Nicole Schraner


Für diesen kurzen Augenblick des Glücks | Nicole Schraner (NINI). Ein verrostetes Eisenelement oder ein handgeschriebener Liebesbrief vom Flohmarkt -weggeworfene Fragmente werden Schicht über Schicht in neue Bedeutungsgefüge auf Leinwand oder Wachs inkorporiert. Lebensspuren, die Erzählungen voller Ausdruckskraft und voller Liebe zum alltäglichen Schönen und zur Vielschichtigkeit des Lebens übermitteln.

2013

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

Zum 80. Geburtstag | Lukas Düblin


Seine Werke sind in Oberwil präsent: Glasbilder in der Friedhofkapelle und der Katholischen Kirche, das Flurkreuz auf dem Bielhübel und das Wehrlin Denkmal an der Hauptstrasse. Lukas Düblins Lebenswerk wird mit einer retrospektiven Bilderausstellung und einer Monographie von Urs Berger gewürdigt, die an der Vernissage im Sprützehüsli präsentiert wird.

2013

2013


Die Malerin Jacqueline Borner und der Bildhauer Martin Raimann teilen einen Sinn für Eleganz, unaufdringliche Ausdrucksstärke und einfache Grundformen. Ihre Arbeiten ergänzen sich wie Melodie und Rhytmus.

2013

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

4. Kreatives Oberwil


56 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigen zum vierten Mal, qualitätsvolle Arbeiten in Kunst und Kunsthandwerk im Sprützehüsli Oberwil an. Geniessen sie den Reichtum der gestalterischen Freiheit. Das Sprützehüsli Team freut sich auf Ihren Besuch.

2012


Zwischen Ton und Bild. Wenn zwei Künstlerinnen sich gegenseitig inspirieren lassen... Eine Werkschau voller spielerischer, nachdenklicher, schräger und treffsicherer Bildbegegnungen von Florence Rometsch und Ingrid Gellersen.

2012

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

MALEREI | Erika Grossenbacher


Bereits zum dritten Mal zeigt das Sprützehüsli Kulturforum in Oberwil aktuelle Werke von Erika Grossenbacher. Die Malerin kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken. Dieses Jahr feiert sie ein persönliches Jubiläum. Es ist Zeit, ihr Werk ausgiebig zu würdigen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit uns zu feiern!

2012

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

MALEREI | Karin Schaub

2012


Rost als ästhetische Oberfläche, als Stellvertreter für historische Vergangenheit und Sinnbild von Natürlichkeit, Verwitterung, Korrosion und Verfall. Rost, das ist Vergänglichkeit, das ist, was metallene Gelenke blockiert und unbeweglich macht – was erstarren und zerfallen lässt. Ausdrucksstärke durch Reduktion: Schattenrissige Figurenbilder, Skulpturen und Installationen werden durch ein selbstentwickeltes Rostverfahren lebendig gemacht. Der oxidierende Rost bearbeitet Oberflächen wie Acrylglas, Metall, Leinwand, Holz und Papier und hinterlässt unberechenbare und vielfältige Spuren jenseits der künstlerischen Kontrollnahme. Die Verbindung zur Insel Lanzarote, die Faszination für das allerorts anzutreffende Vulkangestein schlug sich schon lange im Kunstschaffen von Gerhard Völkle nieder. Übersetzte er bisher besonders die rauen Strukturen in seine Werke, so wendet er sich in seinen neuesten Arbeiten, die unter der Werkserie "RostSpuren - coloured oxidations" entstehen, mehr den Farben und dem Feuer zu, das Lanzarotes Berge speien.


TREFFPUNKT ZOOM Ganz nah rangehen - sei es beim Malen vor dem Motiv, in der Natur. Sei es im fotografischen Erobern eines Ausschnitts der äusserlichen Welt. Sei es im digitalen Rekonstruieren und neu Kombinieren von scheinbar Natürlichem. Tradition trifft auf Technik. Das Auge misst sich mit dem Kameraobjektiv.


4 Frauen, 4 Weltanschauungen, 4 künstlerische Ausdrücke. Die Genarationen übergreiffende Ausstellungen vereint Acrylmalerei - abstrakt oder figurativ - und digitale Bildwerke. Eine Ausstellung, die das üppig vielfältige Leben kontrastreich 4-fach veranschaulicht.

2011

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

Vlasta Martinec | Stefan Hübscher

2011

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

FUSIONISMUS | David Pflugi

2010

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

KUNST STÜCKE | Zur Weihnachtszeit


Exklusive zur Weihnachtszeit findet im Sprützehüsli, ein Kunstmarkt statt. Etablierte Künstlerinnen und Künstler, die in den letzten Jahren im Sprützehüsli ihre Kunstwerke erfolgreich ausgestellt haben, hat das Kulturforum der Bürgergemeinde Oberwil eingeladen. Den Besuchern wird ein breites Spektrum an Kunstwerken angeboten. Aussergewöhnliche Bilder, figurativ oder abstrakt, ausdrucksvolle Skulpturen, edler Schmuck aus Silber oder Gold, original Künstlerkarten, Rakukeramik oder Glaskunst. Für alle Kunstliebhaber/-innen ist ein „Kunst-Stück“ dabei. Die festliche Kunstmarkt - Atmosphäre im Sprützehüsli lädt zum Stöbern und Verweilen ein. Das Kulturforum, die Künstlerinnen und Künstler laden Sie herzlich zu diesem besonderen Anlass ins Sprützehüsli an der Hauptstrasse 32 in Oberwil ein und freuen sich auf Ihren Besuch.

2010

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

SKULPTUREN | Dorothée Rothbrust

2009

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

MALEREI | Fritz Schaub

2009

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

VIELFALT | 8 Künstlerinnen stellen aus

2009

Sprützehüsli, Oberwil, Schweiz

BILDER | Michel Ammann | Patrick Subirats Hofer


Wasserspiegelungen und Schatten in Acryl. Das "Sprützehüsli" präsentiert zwei hervorragende Künstler. Patrick Subirats Hofer aus Barcelona, studierte Kunst in Barcelona und Berlin. Michel Ammann aus Basel, gelernter Grafiker und freischaffender Künstler.

Keine Einträge

Videos

regioTVplus 2017

Dagmar Henneberger und Volker Scheurer
zeigen im Sprützehüsli eine spannende Ausstellung.

regioTVplus 2016

"das Andere und das Anderswo"
Kreativwerkstatt Bürgerspital Basel zeigt ART Brut im Sprützehüsli Oberwil.


Bericht: Herbert Blaser | Kamera: Alain Santschi

regioTVplus 2015

Petr Beránek und Adrian Bütikofer

regioTVplus 2014

Cerstin Thiemann
verzaubert.


Bericht: Herbert Blaser | Kamera: Daniel Brosi

regioTVplus 2013

Lukas Düblin



Kamera: Max Schwank | Bericht: Herbert Blaser | Voice: Daniel Wittlin

regioTVplus 2013

Jaquline Borner und Martin Raiman
teilen einen Sinn für Eleganz, unaufdringliche Ausdrucksstärke und einfache Grundformen.


Bericht: Daniel Wittlin

regioTVplus 2012

Karin Staub
farbenprächtige Malerei.


Bericht: Daniel Wittlin | Kamera: Daniel Brosi

regioTVplus 2012

Gernhard Völkle
fasziniert mit ausdrucksstarken, reduzierten, Bilder und Skulpturen.


Bericht: Herbert Blaser | Kamera: Max Schwank | Voice: Daniel Wittlin